Start > Ausstellungen > Neupräsentation der Sammlung in den Historischen Räumen

Museum Villa Stuck Museum Villa Stuck

19. Oktober 2013 – 23. März 2014

Neupräsentation der Sammlung in den Historischen Räumen

Neupräsentation der Sammlung in den Historischen Räumen, Museum Villa Stuck, München, 2013, Foto: Katrin Schilling

Als einer der Protagonisten der Kunstszene um 1900 und als Vorreiter einer Avantgarde an der Schwelle vom 19. Jahrhundert in die Moderne gehört Franz von Stuck nicht nur zu den bedeutendsten Künstlerpersönlichkeiten Deutschlands, sondern auch zu den wegweisenden Künstlern seiner Epoche. Anlässlich des 150. Geburtstags von Franz von Stuck zeigt das Museum Villa Stuck in den Historischen Räumen eine spannungsvolle Neupräsentation von Werken aus der eigenen Sammlung und aus dem Nachlass Franz von Stucks. Gezeigt werden Schlüsselwerke der Malerei und Plastik aus allen Schaffensphasen des Künstlers, u.a. die spektakuläre Neuerwerbung des Gemäldes »Herkules und die Hydra« (1915), ein neues Highlight der Sammlung des Museums Villa Stuck.

Zeitgleich präsentiert das Frye Art Museum in Seattle die Sammlung des Museums Villa Stuck und weitere bedeutende Leihgaben aus internationalen Sammlungen in der ersten umfassenden Ausstellung zu Franz von Stuck in den USA.

Eine Ausstellung des Museums Villa Stuck. Kuratorin: Margot Th. Brandlhuber