Start > Ausstellungen > Abbas Akhavan

Museum Villa Stuck Museum Villa Stuck

Abbas Akhavan

Begleitprogramm

Führungen

Einblicke-Führungen
Mittwoch, jeweils 17 Uhr, Führung frei, Eintritt ermäßigt
12.7. und 27.9.17, Führung mit Dr. Verena Hein, Kuratorin


Führungen der Münchner Volkshochschule
ab Sonntag 9.7., vierzehntägig, 14.00 Uhr,
€ 7,- zzgl. erm. Eintritt.


Führungen im Rahmen von FRIDAY LATE
Freitag, 7.7.17, 18.30 Uhr: Führung der Münchner Volkshochschule
Freitag, 4.8.17, 20.30 Uhr: Führung der Münchner Volkshochschule
Freitag, 1.9.17, 18.30 Uhr: Führung der Münchner Volkshochschule

Veranstaltungen

Samstag, 8.7.17, 18 Uhr
KAMMERMUSIK-SOMMER-FEST
Zum elften Sommerfest in der Villa Stuck laden das Münchner Kammerorchester und das Museum Villa Stuck gemeinsam ein! Die Musiker des MKO spielen in unterschiedlichen Kammermusikformationen, vom Duo bis zum vielköpfigen Ensemble. Unterstützt werden sie dabei von Freunden und künstlerischen Partnern wie Jörg Widmann (Klarinette), Julian Prégardien (Tenor) und Oliver Triendl (Klavier). Mit einem Repertoire, das sich – passend zur Entstehungszeit des Hauses an der Prinzregentenstraße – mit der Epochenwende um 1900 auseinandersetzt, dem Fin de Siècle in Städten wie Paris, Wien und
München.
Das Museum Villa Stuck präsentiert Ihnen die Historischen Räume mit der Sammlung des Museums sowie die Werkschau des legendären Gestalters Willy Fleckhaus »Design, Revolte, Regenbogen« und die erste große Einzelausstellung von Abbas Akhavan.
Im Künstlergarten erwarten Sie sommerliche Speisen und Getränke von Feinkost Käfer im Museum Villa Stuck. Genießen Sie ein Fest für alle Sinne!
Der Eintritt ist frei, der Zugang zu den musikalischen Aufführungen ist aus Platzgründen beschränkt.

ab 17 Uhr
INKOGNITO!
Workshop für Kinder und Erwachsene zur Ausstellung von Abbas Akhavan
Am Sommerfest könnt ihr euer Ausstehen so verändern, dass die digitale Gesichtserkennung nicht mehr funktioniert. Dazu bauen wir im Künstlergarten eine Station mit Schminke und Tattoos zum Ausprobieren auf.


Freitag, 15.9.17, 19 Uhr
Street Philosophy
Im Anschluss an die Dialogführung der Kunsthistorikerin und Kuratorin Laura Sanchez Serrano haben die Teilnehmer/innen die Gelegenheit, selbst aktiv zu werden. Erfahrene Inhalte werden unter der Anleitung von Dr. Ariane Hagl, Künstlerin und Psychologin, reflektiert. Führung und Workshop leiten zur philosophischen Annäherung an Themen und Fragestellungen, die der Künstler Abbas Akhavan in seinen Arbeiten aufgreift.
Teilnahme mit Ausstellungsticket kostenfrei
Eine Kooperation von Museum Villa Stuck und Street Philosophy.

FRÄNZCHEN, Programm für Kinder und Jugendliche

Sonntag, 3.9.17, 14–16.30 Uhr
ATELIER: STOPP – Wo ist die Grenze?
Der Künstler Abbas Akhavan zeigt uns in seinen Arbeiten viele Arten von Grenzen.
Wir fragen uns: Wo fühle ich mich sicher? Was brauche ich dazu?
Nach dem Rundgang durch die Ausstellung bauen wir uns selbst aus verschiedenen Materialien eine Schutzhütte.
Architekturwerkstatt mit Tommy Jackson für max. 10 Kinder von 6–11 Jahren, € 8,-,
Anmeldung unter 089. 45 55 51 0