Start > Vermittlungsprogramm > Veranstaltungen

Museum Villa Stuck

KunstZeit

Führungen für Menschen mit Demenz

In entspannter Atmosphäre bietet die KunstZeit ein gemeinsames Kunsterlebnis für Menschen mit Demenz und ihren Begleiterinnen und Begleitern. Vor ausgewählten Kunstwerken ist ausreichend Zeit, eigene Gedanken, Gefühle und
Erinnerungen einzubringen. Musikalische oder künstlerisch-praktische Akzente ergänzen das intuitive Entdecken.
Die Führungen dauern inklusive eines kleinen Umtrunks ca. 90 Minuten und sind kostenfrei. Es fällt lediglich der Eintritt in das jeweilige Museum an.

KunstZeit beruht auf einem gemeinsamen Konzept der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen und der städtischen Museen und Kunstorte Museum Villa Stuck, Lenbachhaus und Artothek. Auf Initiative der Stiftung Pinakothek der Moderne wird KunstZeit durch die freundliche Unterstützung der Josef und Luise Kraft-Stiftung ermöglicht.

Buchung und weitere Informationen
Johanna Berüter, Tel. 089 - 455 551 29
johanna.berueter@muenchen.de


So, 25.6.17, 10-12 Uhr
KUNSTZEIT - Führung für Menschen mit Demenz
»Wenn Orpheus sang, dann kamen die Thiere der Erde, die Vögel der Luft, die Fische im Wasser und lauschten«
Franz von Stuck errichtete 1897/98 als junger Maler, Graphiker und Bildhauer seine außergewöhnliche Künstlervilla mit privaten Wohn- und Repräsentationsräumen und Künstleratelier.
Der öffentliche Rundgang bietet mit musikalischen Akzenten lebendige, sinnliche Zugänge zu ausgewählten Objekten und Räumen dieses Gesamtkunstwerks.
Kostenfrei, ohne Anmeldung, die Villa Stuck ist nur bedingt barrierefrei zugänglich


Mo, 18.9.17, 14-16 Uhr
KUNSTZEIT – Führung für Menschen mit Demenz
Im Zuge des Weltalzheimertages am 21.9.17 bietet das Museum Villa Stuck einen öffentlichen Rundgang mit musikalischen Akzenten und lebendige, sinnliche Zugänge zu ausgewählten Objekten und Räumen dieses Gesamtkunstwerks an.
Kostenfrei, ohne Anmeldung, die Villa Stuck ist nur bedingt barrierefrei zugänglich