Start > Ausstellungen > NEVIN ALADAĞ. SOUND OF SPACES

Museum Villa Stuck Museum Villa Stuck

NEVIN ALADAĞ. SOUND OF SPACES

Zur Künstlerin

Nevin Aladağ studierte bis 2000 Bildhauerei bei Olaf Metzel an der Akademie der Bildenden Künste in München. Die vielfach ausgezeichnete Künstlerin lebt heute in Berlin. Seit 2020 ist sie Professorin für interdisziplinäres künstlerisches Arbeiten an der Hochschule für Bildende Künste Dresden.

Ihre Arbeiten sind in internationalen Sammlungen vertreten wie z. B. Centre Pompidou (Paris), Collection Sheikha Hoor Al-Qasimi (Schardscha, Vereinigte Arabische Emirate), Collection Thyssen-Bornemisza Art Contemporary (Wien), Collection Vehbi Koç Foundation (Istanbul) sowie Es Baluard Museu d'Art Contemporani de Palma (Palma de Mallorca) und in zahlreichen deutschen Institutionen wie der Hamburger Kunsthalle, dem Kunstmuseum Stuttgart, der Sammlung der Neuen Nationalgalerie oder der Kunsthalle Mannheim.

Ihre Werke werden regelmäßig in Ausstellungen und Biennalen weltweit gezeigt. Mit ihren Auftritten im San Francisco Museum of Art, La Biennale di Venezia, documenta 14 oder Kemper Museum of Contemporary Art, Kansas City hat sie in den letzten Jahren Aufsehen erregt.